Anmelden
Für die Praxis › Gesundheit & Ernährung
Veröffentlicht am 12.09.2017  Geschrieben von Redaktion

Kartoffel-Apfel-Gratin

Herbstzeit ist Apfelzeit. Es gibt viele gesunde Gerichte mit Äpfeln, die ihr mit den Kita-Kindern ganz einfach machen könnt. Dabei lernen sie auch noch den bewussten Umgang mit Lebensmitteln. Hier ein Rezept für ein Kartoffel-Apfel-Gratin.

Ihr braucht:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 500 g Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Sahne
  • 20 g Butter
  • 2 EL Paniermehl

So geht's:

  1. Die ungeschälten Kartoffeln 15 bis 18 Minuten nicht ganz weich garen, pellen und in feine Scheiben hobeln.
  2. Die Äpfel und die Zwiebel ebenfalls fein hobeln.
  3. Die Äpfel und die Zwiebel dachziegelartig in eine Auflaufform schichten, immer wieder salzen und pfeffern, die Sahne angießen.
  4. Die Butter in Flöckchen über das Gratin geben, Paniermehl darüberstreuen.
  5. Die Backofentemperatur auf 200 Grad C einstellen, das Gratin in den noch kalten Ofen schieben und etwa 45 Minuten backen.

Für die Kleinen:

Beim Hobeln der Äpfel und der Zwiebel verfeinern die Kinder ihre Feinmotorik. Passt auf, dass sie sich dabei nicht verletzen, macht es ihnen zuerst vor und greift nur ein, wenn es nötig ist.

Tipp:

Dazu passt ein Feldsalat mit Nüssen.


Weitere gesunde Rezepte gibt es im Ratgeber "Mit Kindern essen - Gemeinsam genießen in der Familienküche" der Verbraucherzentrale.


Foto: Subbotina Anna/Shutterstock

Teilen auf
Teilen auf Facebook
0
0
Mehr zum Thema
Der Übergang vom Kindergarten in die Schule ist eine spannende Zeit. Doch ist sie nicht nur von Neugier und Aufregung, sondern manchmal auch von kleinen oder größeren Ängsten gezeichnet. Martina Grüner aus dem Kindergarten Völlan in Südtirol berichtet von Ihren Erfahrungen, wie der Übergang durch gemeinsames Kartoffelanpflanzen un...
Viele Köche verderben den Brei? Ganz und gar nicht! In der Kita entstehen bei gemeinsamen Kochaktivitäten leckere Mahlzeiten.